Stadtlauringen

Stadtlauringen:Der Kunsthandwerkerhof entwickelt sich gut

Das Projekt kommt gut an. Bei Künstlern und bei Besuchern. Nur eine Sache hat sich noch nicht eingespielt.
Verwalterin Heike Sittig und Stadtlauringens Bürgermeister Friedel Heckenlauer im Kunsthandwerkerhof. Foto: Bastian Reusch
Er war und ist ein außergewöhnliches Projekt für die Gemeinde Stadtlauringen – der Kunsthandwerkerhof. Gegenüber der Kirche als marodes, altes Bauernhaus von der Gemeinde erworben, bereichert er durch das mittlerweile sichtbare helle Fachwerk das Ortsbild sehr. Stadtlauringens Bürgermeister Friedel Heckenlauer und Verwalterin Heike Sittig ziehen ein positives Fazit. Gleich bei der Eröffnung im September vergangenen Jahres war im Kunsthandwerkerhof so einiges geboten. 14 Aussteller von Maler, Bildhauer, Fotografen bis hin zu Schmuckdesignern füllten alle Räume bis in den Februar 2019.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen