Gerolzhofen

Stadtrat geht in die Verlängerung

Quasi in die Verlängerung geht der Stadtrat nach der am vergangenen Montag wegen der fortgeschrittenen Zeit abgebrochenen Sitzung am kommenden Montag, 29. Juli, im Sitzungssaal des Alten Rathauses. Die öffentliche Sitzung beginnt erst gegen 20.30 Uhr. Der Grund ist ein ab 19.30 Uhr vorgeschobener nichtöffentlicher Teil.

Nach dieser Sitzung dürfen die Stadtratsmitglieder in die wohlverdiente Sommerpause gehen. In dringenden Fällen würde dann der inklusive Vorsitzenden neun Köpfe zählende Ferienausschuss einberufen und zusammentreten.

Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils am Montag stehen ausnahmslos die Punkte, die in der vergangenen Sitzung nicht mehr zur Behandlung kamen. Das sind die Entwicklung in Sachen „Nette Toilette“ in Gerolzhofen (Informationen durch die Leiterin der Tourist-Information Beate Glotzmann), der Antrag von Stadtrat Burkhard Wächter auf Bildung eines Innenentwicklungsbeirats, Bauanträge/Bauangelegenheiten (vorsorglich), die Veröffentlichung von in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüssen, für die die Geheimhaltung entfallen ist, sowie Informationen und Anfragen aus dem Kreis des Stadtrats.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Norbert Vollmann
  • Beate Glotzmann
  • Leiter von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!