Gerolzhofen

Stadtratskandidaten diskutieren über die „grüne Stadt“

Im Bild die Kandidaten für Stadtrat, Kreistag und Bürgermeisterwahl vor der Flatterulme im Erholungsgebiet Nützelbachaue.
Im Bild die Kandidaten für Stadtrat, Kreistag und Bürgermeisterwahl vor der Flatterulme im Erholungsgebiet Nützelbachaue. Foto: Albert Bauer

„Umwelt- und Naturschutz waren schon immer feste Bestandteile in den Grundsatzprogrammen der CSU, allerdings haben wir das nie so genannt“, sagt Markus Reuß, Ortsvorsitzender der CSU: „Die Bewahrung der Schöpfung ist ein urkonservatives Anliegen. Wer die Schöpfung bewahrt, schützt Klima und Natur“. Und so war es Ende des vergangenen Jahres laut einer Pressemitteilung für den CSU-Ortsverband Gerolzhofen selbstverständlich, den Baum des Jahres zu spenden: eine Flatterulme.

Diese Spende nahmen die Kandidaten für die Stadtratswahl zum Anlass, über „die grüne Stadt Gerolzhofen“ und Klimaschutzmöglichkeiten zu sprechen. Die Bäume des Jahres stehen als kleine Allee im Grünen Klassenzimmer im Erholungsgebiet Nützelbachaue. Stadtratskandidat Christoph Simon war bereits 2011 in der Projektgruppe für die Planungen dieses Grünen Klassenzimmers, als Vertreter von Jugendlichen. Der heutige Vorsitzende des Kreisjugendrings betonte die erfreuliche Entwicklung im Erholungsgebiet Nützelbachaue samt Grünem Klassenzimmer.

Markus Reuß berichtete, dass im Stadtgebiet immer wieder Baumspenden von CSU-Mitgliedern zu finden sind, zum Beispiel am Marktplatz die gespendeten Bäume von Bürgermeister Thorsten Wozniak und des langjährigen Stadtrats Werner Ach. „Beim Klimaschutz ist es nachhaltiger, auf Innovationen, technologischen Fortschritt oder auch auf die vielen kleinen und dadurch machbaren Maßnahmen zu setzen statt auf Verbote“, ergänzte Arnulf Koch.

Der CSU-Fraktionsvorsitzende begrüßt die interkommunalen Projekte zum Hochwasserschutz und der Wasserspeicherung, die in den vergangenen Jahren auf den Weg gebracht wurden. „In den Neubaugebieten setzen wir zudem auf neue und regenerative Energien, in den Siedlungen und der Altstadt werden wir künftig sicher verstärkt über Klimaarchitektur, Dach- und Fassadenbegrünungen nachdenken“.

Bürgermeister Thorsten Wozniak informierte, „dass wir schon seit vielen Jahren Wiesen für Bienen und andere Insekten nicht mähen. Das war schon Jahre vor dem Volksentscheid so“. Zudem beziehen öffentliche Gebäude Naturstrom. Wozniak erinnerte auch an die energetischen Sanierungen städtischer Gebäude, zuletzt zum Beispiel das Alte Rathaus am Marktplatz. Aber auch beim Bau von Grund- und Mittelschule wird natürlich neben der Barrierefreiheit auch auf Energieeffizienz geachtet.

Rückblick

  1. Die neuen Kooperationen im Kreistag funktionieren
  2. Kommentar: Eine große Chance für den Landkreis
  3. Euerbacher Bürgermeister-Tandem: Zwei wie Pech und Schwefel
  4. Bärmann, Bender und Vizl vertreten den Landrat
  5. Singh-Neckermann wechselt von der SPD zur CSU
  6. Kreistag präpariert sich für neue Amtszeit
  7. Schuhmann steht AfD-Fraktion vor
  8. Kreistag: "Bunte Mehrheit" übernimmt das Zepter
  9. Lülsfeld: Neuer Bürgermeister Thomas Heinrichs vereidigt
  10. Donnersdorf: Fünf neue Gemeinderäte vereidigt
  11. Es wird sich einiges ändern im neuen Kreistag
  12. Rottmann führt SPD-Fraktion im Kreistag
  13. Kreistag: Tröster und Rumpel führen grüne Fraktion
  14. Johannes Grebner ist der neue Bürgermeister
  15. Bürgermeister-Stichwahl Üchtelhausen: Wahlkampf in Coronazeiten
  16. Stichwahl in Üchtelhausen: Gemeinde infomiert zur Briefwahl
  17. Landratswahl: Fast 600 Stimmen vertauscht
  18. Landratswahl: Töppers Anspannung ist gewichen
  19. Kreistag: Kommt "bunte Mehrheit" zustande?
  20. Bei Stimmengleichheit gab es einen Sitz mehr
  21. Bürgermeisterwahl: In Schwanfeld bricht eine neue Ära an
  22. Simone Seufert ist immer noch überwältigt vom guten Ergebnis
  23. Wahnsinnsempfang für Röthleins künftigen Bürgermeister Peter Gehring
  24. Werneck: Sebastian Hauck setzt auf den Gemeinschaftssinn
  25. Bettina Bärmann: "Es ist wie am Zeugnistag"
  26. Gochsheim: Manuel Kneuer ist durchmaschiert
  27. Ludwig Nätscher verteidigt seinen Bürgermeisterposten
  28. Frischer Wind oder jahrelange Erfahrung? In Üchtelhausen kommt es zur Stichwahl
  29. Wasserlosen: Großer Vertrauensbeweis für Anton Gößmann
  30. Thomas Hemmerich: "Wir haben die richtigen Themen gesetzt"
  31. Friedel Heckenlauer: "Ich bin dankbar und stolz"
  32. Wozniak: "Ich will weiterhin überparteilich agieren"
  33. Schötz freut sich über drei Frauen
  34. Viele Aufgaben, kaum Zeit zum Feiern
  35. Kreistag: CSU verliert kräftig, Grüne legen zu - Endergebnis
  36. Herbert Fröhlich erreicht Traumergebnis
  37. Michael Wolf ist neuer Bürgermeister in Michelau
  38. Die Wahlparty fiel dem Coronavirus zum Opfer
  39. Klaus Schenk ist weiterhin Bürgermeister in Donnersdorf
  40. Bürgermeister Horst Herbert als klarer Wahlsieger
  41. Eine überraschend deutliche Entscheidung
  42. 73,2 Prozent: Landrat Töppers Triumphzug
  43. Kommentar zur Wahl: Ein Landrat für die allermeisten
  44. Bürgermeisterwahlen Kreis Schweinfurt: Stichwahl nur in Üchtelhausen
  45. Bürgermeisterwahlen Kreis Schweinfurt: Erdrutschsieg in Gochsheim
  46. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen in Schweinfurt Stadt und Land
  47. Staatsanwalt: Aufkleber ist Volksverhetzung
  48. Landratswahl wird spannend
  49. Coronavirus: Briefwahl auch am Sonntag noch möglich
  50. Kreistagswahl: Das wollen die Parteien

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Alternative Energien
  • Altstädte
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • CSU-Ortsverbände
  • Energieeffizienz und Energieeinsparung
  • Kinder und Jugendliche
  • Klimaschutz
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Schweinfurt
  • Naturschutz
  • Stadt Gerolzhofen
  • Städte
  • Thorsten Wozniak
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!