GEROLZHOFEN

Stellgebühr für Wohnmobile fällt weg

(fi) Auf den Wohnmobilstellplätzen in der südlichen Vorstadt (ehemaliges Kleinhenz-Gelände) wird es künftig für die Nutzer keine Grundgebühren mehr geben. Das entschied der Stadtrat am Montag bei Gegenstimmen von Bürgermeisterin Irmgard Krammer und Hubert Zink (beide Freie Wähler).
(fi) Auf den Wohnmobilstellplätzen in der südlichen Vorstadt (ehemaliges Kleinhenz-Gelände) wird es künftig für die Nutzer keine Grundgebühren mehr geben. Das entschied der Stadtrat am Montag bei Gegenstimmen von Bürgermeisterin Irmgard Krammer und Hubert Zink (beide Freie Wähler). Bisher war dort für Wohnmobilisten eine Gebühr von fünf Euro pro Nacht fällig, von denen drei auf einen Besuch des Geomaris oder des Stadtmuseums anzurechnen waren. Die Gebühren für Strom- und Wasserverbrauch werden allerdings bleiben: ein Euro für eine Kilowattstunde Strom beziehungsweise für 70 Liter Trinkwasser. Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen