EUERBACH

Streit um Barrierefreiheit

Die politische Auseinandersetzung um die Barrierefreiheit in Euerbach geht weiter: In einer umfangreichen Stellungnahme äußert sich die „Interessengemeinschaft für soziale und ökologische Belange“ (SÖB) zur jüngsten Ratssitzung. Dort ging es um Vorschläge der SÖB und den von ihr erstellten Barriereatlas.
Die politische Auseinandersetzung um die Barrierefreiheit in Euerbach geht weiter: In einer umfangreichen Stellungnahme äußert sich die „Interessengemeinschaft für soziale und ökologische Belange“ (SÖB) zur jüngsten Ratssitzung. Dort ging es um Vorschläge der SÖB und den von ihr erstellten Barriereatlas.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen