Schweinfurt

Suchtberatung bleibt wichtiger Ansprechpartner

Krisen gehören für die Berater in der Suchtberatung der Diakonie Schweinfurt zum Alltag. Immer wieder ist es gerade die scheinbare Ausweglosigkeit einer akuten Krise, häufig begleitet von Gefühlen wie Angst, Ohnmacht und Verzweiflung, die Suchtkranke und ihre Angehörige den Weg in die Beratung finden lassen.

Die Corona-Krise stellt uns alle vor eine so noch nie dagewesene gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Menschen mit einer schwerwiegenden Suchterkrankung, die oft genug mit weiteren Begleiterkrankungen körperlicher oder seelischer Art einhergeht, trifft es nun meist mit besonderer Härte. Ihnen fehlt der persönliche Austausch in Selbsthilfegruppen, die derzeit nicht mehr stattfinden können. Ferner ist der Zugang zu dringend benötigten Hilfen teilweise erschwert oder gar versperrt.

Umso wichtiger ist es, dass die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle – Suchtberatung in Schweinfurt auch in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie ein wichtiger Ansprechpartner für Suchtkranke und Angehörige bleibt.

Dazu hat die Suchtberatung ihre Beratungsangebote auf die veränderten Bedingungen angepasst: Online-Beratung wird über einen datenschutzrechtlich gesicherten Zugang möglich, der über die Homepage des Diakonischen Werkes Schweinfurt verlinkt ist. Beratungen finden aktuell lediglich telefonisch statt. Es finden auch Vermittlungen in Therapieeinrichtungen statt.

Kontakt: Telefon (09721) 209550. Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr, Freitag: 10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15  Uhr. Online-Anfragen über den geschützten Zugang für vertrauliche Online-Beratung: https://www.diakonie-schweinfurt.de/rat-und-hilfe/sucht-und-abhaengigkeit

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Horst Breunig
  • Berater
  • Diakonie
  • Krisen
  • Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
  • Suchtberatung
  • Suchtkranke
  • Suchtkrankheiten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!