BERGRHEINFELD

„SuedLink und geplanter Netzausbau unnötig“

Der Landtagsabgeordnete Felbinger der Freien Wähler will keine Energiewende der Großkonzerne zulassen. Er will die Bürger beteiligen
Bürger an der Energiewende beteiligen wollen die Freien Wähler. In Bergrheinfeld sprach MdL Günter Felbinger. rechts Norbert Kolb, der Vorsitzende der Bürgerinitiative. Foto: Foto: FW
Der geplante SuedLink stößt trotz des Bekenntnisses der Bundesregierung, vorrangig auf Erdkabel statt Freileitung zu setzen, auf vermehrten Widerstand. Besonders, nachdem ein von den Freien Wählern in Auftrag gegebenes Gutachten von Professor Lorenz Jarass den geplanten Netzausbau als unnötig feststellt. Zu diesem Thema besuchte Landtagsabgeordneter Günther Felbinger (Freie Wähler) die Bürgerinitiative gegen Suedlink in Bergrheinfeld.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen