GEROLZHOFEN

Symbiose von Baumwipfelpfad und Steigerwald-Zentrum

Der Wipfelpfad bei Ebrach bringt dem Steigerwald-Zentrum in Handthal den erhofften Publikumsschub. Auch die Gastronomie der Gegend profitiert.
Die Eröffnung des Baumwipfelpfades Steigerwald hat dem „Steigerwald-Zentrum – Nachhaltigkeit erleben“ in Handthal einen zusätzlichen Besucherschub gebracht. Foto: Foto: Norbert Vollmann
Erst etwas mehr als über vier Wochen sind seit der Eröffnung des Baumwipfelpfades bei Ebrach ins Land am und im Steigerwald gegangen. Doch im nahegelegenen Steigerwald-Zentrum für nachhaltige Waldbewirtschaftung haben sie gleich gespürt, dass die neue Attraktion der Bayerischen Staatsforsten auf dem Radstein der auch so schon gut angenommenen eigenen Einrichtung einen zusätzlichen Publikumsschub bringt. Speziell in den Osterferien, aber auch zu anderen Zeiten ist die Besucherzahl deutlich nach oben geschnellt. So stößt man inzwischen in der idyllisch am Waldrand am Eingang zum Handthalgrund gelegenen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen