Schweinfurt

Tagung zum digitalen Wandel

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau veranstalten am Dienstag und Mittwoch, 3. und 4. März, eine „Digitalkompetenztagung“, heißt es in einer Pressemeldung. Ziel dieser Tagung ist es, eine Plattform bereitzustellen, bei der sich alle Prozessbeteiligten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Verwaltung und Politik informieren und interdisziplinär austauschen können. Anmeldeschluss ist Montag, 17. Februar.

Der erste Tagungstag beginnt am Dienstag, 3. März, ab 10.30 Uhr nach einem „Come-together“ mit einer Begrüßung des FHWS-Präsidenten Professor Dr. Robert Grebner. Im Eröffnungsvortrag richtet Angelique Renkhoff-Mücke, Co-Vorsitzende des BDA-Digitalrates und Vorstandsvorsitzende der Warema Renkhoff SE, ihren Appell an die Teilnehmer der Tagung und fordert auf, „der digitalen Transformation mit Mut zu begegnen“. Es folgt die Keynote von Dr. Holger Schmidt, Digital Economist, mit dem Fokus auf „Deutschland 4.0: Wie die digitale Transformation gelingt.“ Im Anschluss folgen Vorträge, Workshops und Pecha-Kucha-Sessions, bis um 18 Uhr mit dem Afterhour-Marktplatz und einem gemeinsamen Abendessen der Tag schließt. Am Mittwoch, 4. März, startet die Tagung um 8.30 Uhr und endet um 13.15 Uhr. 

Angeboten werden an den beiden Veranstaltungstagen 60 Beiträge in Form von Workshops, Vorträgen, Pecha Kucha, Round Table und Interaktive Technologie-Diskurse. Die Tagung richtet sich an Mitarbeiter und Lehrende aus Unternehmen, Hochschulen, Schulen, Verbänden, Politik und Verwaltung. 

Die Digitalkompetenztagung wird per Livestream auf den Youtube-Channel der FHWS übertragen. Darüber hinaus wird es im Nachgang einen Best-Off-Film und einen wissenschaftlichen Tagungsband geben. Da viele Beiträge parallel angeboten werden, können nicht alle Angebote zeitgleich besucht werden – über die Tagungswebsite https://digitalkompetenz-tagung.fhws.de/ stehen im Anschluss die Vorträge zum Download zur Verfügung.  vornehmen über den „Checkpoint Forschungskooperation“. 

Infos und Anmeldung bei Tagungsbüro Professor Dr. Winfried Wilke, Doris Engelhardt, Tel.: (09721) 940-8747, digitalkompetenz-tagung@fhws.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Angelique Renkhoff-Mücke
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Hochschulen und Universitäten
  • Professoren
  • Robert Grebner
  • Warema Renkhoff SE
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!