GRAFENRHEINFELD

Taiko – ein Sound geht in die Beine

Manche Konzertbesucher gönnen sich gerne mal ein entspannendes Nickerchen, doch das konnte man beim Konzert der japanischen Taiko-Gruppe Waraku-kai SHOU in der Grafenrheinfelder Kulturhalle getrost vergessen. Es wäre auch zu schade gewesen, nur eine Minute dieses furiosen Spektakels zu verpassen.
Voller Körpereinsatz: Noboru Tanaka (Mitte) begeisterte mit der japanisch-deutschen Taiko-Formation Waraku-kai SHOU in der Grafenrheinfelder Kulturhalle. Foto: Foto: Daniela Schneider
Manche Konzertbesucher gönnen sich gerne mal ein entspannendes Nickerchen, doch das konnte man beim Konzert der japanischen Taiko-Gruppe Waraku-kai SHOU in der Grafenrheinfelder Kulturhalle getrost vergessen. Es wäre auch zu schade gewesen, nur eine Minute dieses furiosen Spektakels zu verpassen. Taiko ist das japanische Wort für „Dicke Trommel“, bezeichnet aber nicht nur das Instrument, sondern vielmehr die Kunst des japanischen Trommelns. Das Klangerlebnis ist extrem laut, sehr kraftvoll, rhythmisch und absolut mitreißend. Die energiegeladenen Trommler produzieren einen tiefen, basserfüllten, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen