Unterspiesheim

Tanzen auf höchstem Niveau

Selbst eine so außergewöhnliche Chorographie eines Bergwerkunglücks, das in Chile passierte, mit dem Titel "Gefangen unter Tage", gelang der Formation der Schautanzformation aus Kürnach erstaunlich gut. Foto: Leo Stöckinger

Ein Programm der Superlative bot die Tanzsportabteilung des SV DJK Unterspiesheim bei der 16. Tanzsportgala unter dem Motto "Tanzen ist Träumen mit den Beinen".

Mit ihrem fünfstündigen Feuerwerk aus Musik, Tanz, Sport, Akrobatik, farbenfrohen, fantasievollen Kostümen, perfekten Choreografien sowie Freude, Leidenschaft, Anmut und tänzerischer Perfektion zogen die Akteure das Publikum von der ersten bis zur letzten Minuten in ihren Bann. Ein eindrucksvoller Tanz löste den nächsten ab. Die Veranstaltung mit den rund 500 Akteuren in der vereinseigenen Sporthalle  zeigte eine große Bandbreite der verschiedenen Tanzvariationen.

Fotoserie

Tanzsport-Gala

zur Fotoansicht

Fünfjährige Tanzanfänger bestanden ihre ersten Bühnenerfahrungen mit Bravour, erfahrene und erfolgreiche Tänzer zeigten Tanzsport der Spitzenklasse in Perfektion. Von der Garde-Polka über fetzigen Showtanz und bekannte Filmmusik bis hin zu modernsten Hip-Hop- und Breakdance-Klängen - hier waren den verschiedenen Stilrichtungen keine Grenzen gesetzt.

Natürlich traten alle Gruppen der DJK auf. Was sich so leicht lesen lässt, sind doch neun Formationen mit über 100 Tänzern, die leicht ein Drittel des Abendprogramms eindrucksvoll füllten. Angefangen von den Kleinsten, den Sternchen, über die Mini Angels, Mini Starlights, Baby Angels, Baby Starlights, Little Starlights, Little Angels bis zu den Starlights. Schon fast Tradition ist, dass zu Beginn eine Querbeet-Formation aus der Tanzsportabteilung, die überwiegend aus Trainerinnen besteht, auftritt. Mit "The Evolution of Dance" tanzten die 21 Tänzerinnen eine Zeitreise der Mode, Musik und dem Zeitgeist.

Als Herausforderung für den erstklassigen Moderator Chris Göpfert kann man das Aufzählen der gewonnen Titel mancher Gäste bezeichnen. So kann die Hip-Hop-Gruppe Blazin Heat der Dance Academy aus Schweinfurt vordere Platzierungen bei der Österreichischen Meisterschaft, Westdeutscher Meisterschaft, 3. der deutschen Meisterschaft und den Titel der bayerischen Meisterschaft aufweisen. Doch noch mehr überzeugte das Publikum die dynamische, kraftvolle Inszenierung ihres Tanzes. Die ständig vorkommenden Worte des Moderators "Bayerischer Meister", "Deutscher Meister" oder "Europameister" waren nur ein Garant dafür, den ganzen Abend auf höchstem Niveau zu halten.

Die Trainerinnen der Tanzsportabteilung des Sportvereins DJK Unterspiesheim zeigten an der Tanzsportgala ihre Lust auf... Foto: Leo Stöckinger

Das Schautanzduo Steffi Schnepf und Leoni Hanauer, Emily Troll,  die Freestylegruppe Magic Melody von der DJK Wiesentheid, die Gardesolotänzerin Jessica Ebert aus Dettelbach, Melina Nastvogel Schautanz Solo aus  Stadtlauringen, Lisa-Marie Sarre Solo Gardetanz aus Sand und die Gardetanzgruppe Chillies  aus Sand, Noelle Widmann vom TSV Altlußheim, die Schautanzgruppe Freestyle Magic Angels aus Wiesentheid und die Schautanzgruppe Charakter aus Kürnach bewiesen dies mit aufwendigen Kostüme, sportlichen Höchstleistungen in Form von Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Körperbeherrschung.

Sportlich und akrobatisch auf höchsten Niveau - der Poletanz: Die Polefitness Gruppe der Unique Studios aus Schweinfurt. Foto: Leo Stöckinger

Immer wieder kommen im Programm der Gala außergewöhnliche Darbietungen vor. Spitzenleistungen bot beispielsweise auch der Auftritt der Pole-Tänzerinnen Polefitness Unique Studios. 

Das Männerballett der Höpperelf aus Albertshofen war in den vergangenen fünf Jahren immer unter den Top 3 der Bayerischen Meisterschaften platzierten. Sie zeigten ihrem Schautanz "Proud to be different". Der grandiose Tanz des Duos Sarah & Christian, bekannt aus der Fernsehsendung "Das Supertalent 2017",  brachte die vollbesetzte Halle zum donnernden Applaus. Erstklassige Hebefiguren, schnelle exakte Schritte und viele grandiose Elemente zeigte das Paar, das schon fünf Deutsche Meistertitel gewonnen hat.  

Immer wieder lädt das Organisationsteam um die Abteilungsleiterin Siegrid Klemenz Vereine in der Nachbarschaft ein. So diesmal die ID -Dance Crew der Tanzschule Tanz An aus Schwebheim oder die Tanzgruppe des Frauenbunds aus Gernach mit dem Tanz der Vampire. Dazu gehören auch die Twirling Dancers aus Gerolzhofen. Die Schautanzgruppe des FC Gerolzhofen zeigte ihren Majorettentanz, der ursprünglich aus Frankreich stammt.

Hervorragend und beeindruckend die graziösen Bewegungen der Solotänzerin. Foto: Leo Stöckinger

Imposant und beliebt sind die Tänze in der Kategorie "Schautanz mit Hebefiguren". Die Schautanzgruppe aus Lauingen an der Donau stellte dies wieder einmal bedeutsam unter Beweis. So konnte das Auge den schnellen Figuren des dreimaligen Europameisters, die teilweise über drei Menschenetagen gingen, kaum folgen - spektakulär und beindruckend.

Sogar eine Gesangsnummer gab es: Anne Stolper sang "Dancing on my own". Nach dem Finale feierten Besucher, Akteure und die über hundert Helfer das Ende der 16. Unterspiesheimer Tanzgala.

Mehr Bilder des Abends finden Sie bei uns im Internet unter www.mainpost.de/schweinfurt.

Schlagworte

  • Unterspiesheim
  • Leo Stöckinger
  • Choreografien
  • Deutsche Meisterschaften
  • Europameister
  • FC Gerolzhofen
  • Filmmusik
  • Freude
  • Happy smiley
  • Hip-Hop
  • Leoni AG
  • Meisterschaften
  • Tänzer
  • Tänzerinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!