Schonungen

Taxifahrer geht mit Baseballschläger auf Fahrgäste los

Am Sonntagmorgen gerieten zwei Fahrgäste mit einem Taxifahrer aneinander, der letztlich nach einem Baseballschläger griff und auf einen 22-Jährigen einschlug. Die Polizei Schweinfurt leitete ein Verfahren gegen den Taxifahrer ein.

Gegen 3 Uhr ließen sich ein 22- und ein 27-Jähriger laut Polizei mit einem Taxi nach Marktsteinach fahren. Der 24-jährige Taxifahrer soll deutlich zu schnell gefahren sein und während der Fahrt auf seinem Handy getippt haben. Der 22-jährige Fahrgast sprach den Taxifahrer auf dessen Fehlverhalten an, was den 24-Jährigen aber nicht von seinen Handlungen abgehalten hat. Als die Fahrgäste in der Marktsteinacher Hauptstraße aus dem Taxi stiegen und sich nochmals beim Taxifahrer über dessen Verhalten beschwerten, holte dieser einen Baseballschläger aus dem Kofferraum des Taxis und schlug auf den 22-Jährigen ein. Der 27-jährige Freund des Geschädigten konnte dazwischen gehen und die Auseinandersetzung beenden.

Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt, die zu der Auseinandersetzung gerufen wurden, leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 24-jährigen Taxifahrer wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktsteinach
  • Polizei
  • Polizeiinspektion Schweinfurt
  • Polizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!