Schweinfurt

Telefonische Suchtberatung des Diakonischen Werkes

Die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle – Suchtberatung – des Diakonischen Werkes in Schweinfurt steht trotz Corona-Pandemie mit einem telefonischen Beratungsangebot zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Mitarbeitende kümmern sich weiterhin um die bereits in Beratung befindlichen Ratsuchenden. Aber auch neue Anfragen können zu den gewohnten Zeiten gestellt werden. Auch Online-Anfragen an die Berater können beantwortet werden. Hierzu empfiehlt es sich, den geschützten Zugang für vertrauliche Online-Beratung auf der Internetseite des Diakonischen Werkes Schweinfurt zu nutzen (unter Rat & Hilfe / Sucht und Abhängigkeit). 

Die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle ist aktuell zu erreichen: Tel.: (09721) 209550, Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr. Freitag: 10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15 Uhr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Berater
  • Beratungsangebote
  • Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
  • Suchtberatung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!