GRAFENRHEINFELD

Tödlicher Wildunfall

Am Montag um 23.20 Uhr fuhr der Lenker eines Audi A 4 vom Kernkraftwerk kommend auf der Basilla-Straße in Richtung Grafenrheinfeld. Etwa 300 Meter vor der Einmündung in die Staatsstraße 2277 kreuzte ein Reh seine Fahrtstrecke. Es erfolgte ein heftiger Aufprall. Dabei ließ das Wildtier sein Leben.
Am Montag um 23.20 Uhr fuhr der Lenker eines Audi A 4 vom Kernkraftwerk kommend auf der Basilla-Straße in Richtung Grafenrheinfeld. Etwa 300 Meter vor der Einmündung in die Staatsstraße 2277 kreuzte ein Reh seine Fahrtstrecke. Es erfolgte ein heftiger Aufprall. Dabei ließ das Wildtier sein Leben. Der Blechschaden wird auf 3500 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen