SCHWEINFURT

Turbulenzen im Mazurka-Takt

Zum Dreigestirn der sogenannten Wiener Operette gehört neben Johann Strauß und Franz von Suppé auch Karl Millöcker, dessen „Bettelstudent“ diesmal von Heinz Hellbergs Operettenbühne Wien präsentiert wurde.
Der Bettelstudent: Eine glanzvolle Aufführung präsentierte Heinz Hellbergs Operettenbühne Wien. Foto: Foto: Schutte
Zum Dreigestirn der sogenannten Wiener Operette gehört neben Johann Strauß und Franz von Suppé auch Karl Millöcker, dessen „Bettelstudent“ diesmal von Heinz Hellbergs Operettenbühne Wien präsentiert wurde. Und da der Herr Prinzipal und Regisseur an diesem Mittwoch Geburtstag hatte, darf man notieren, dass ihm sein Ensemble mit einer glanzvollen Aufführung ein wunderschönes Geschenk machte – dem Publikum im ausverkauften Theater natürlich auch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen