Schonungen

Turnerinnen zeigten gute Leistungen

Die Trainerinnen Lisa Reulein und Michaela Werner mit den erfolgreichen Turnerinnen beim Jahrgangsturnen. Foto: Rita Steger-Frühwacht

Spaß und Sport zusammenzubringen, das gelingt dem TSV Schonungen alljährlich bei der Weihnachtsturnschau in der Realschule, die Lisa Reulein und Michaela Werner organisiert hatten. Sie stand heuer unter dem Motto "Disney-World" und das Wahrzeichen des "Magic Kingdom", ein Themenpark des Walt Disney World Resort, ist das Schloss "Cinderella Castle", das die Turnerinnen in weißer Pappe zu Beginn den Zuschauern präsentierten.

Die Leistungsschau der rund 80 Turnerinnen und zwei Turner des Vereins startete mit der Disney-Parade zur Titelmelodie der "Eiskönigin". Aus dem "Dschungelbuch" kamen die Kleinsten als "Äffchen" und zeigten drollig ihre Kunststückchen am Kasten. In der Wunderwelt von "Tausendundeiner Nacht" zeigten die Mädchen der Jahrgänge 2010 bis 2012 den zahlreichen Zuschauern ihr Können am Balken. Zur Titelmelodie aus "Vaiana" präsentierten die fünf- bis sechsjährigen Mädchen Umschwung und Kippen am Stufenbarren. Ihre Trainerinnen Cora Salveta, Lena Schmitt und Katharina Endres brillierten mit Grätsche am unteren Holm und Salto vom oberen Holm.

Beim Bodenturnen war der "König der Löwen" in mehreren Varianten beim Räderschlagen, Rolle rückwärts, Spagat und Handstandüberschlag zu Gast in der Realschule. Mit bunten "Zwergenmützen" tanzten sich die Neun- bis Zehnjährigen in die Herzen der Zuschauer und führten gekonnt Hebefiguren und Pyramiden aus.

"Ich bin ein Gummibär" hieß es, als die neunjährigen Turnerinnen als Gummibärenbande über den Kasten mit Rädern und Rolle vorwärts und rückwärts sprangen. Mit sehr viel Akrobatik war die Vorführung der "Eisprinzessinnen" am Balken versehen, die teilweise darauf sogar Salti sprangen. Mindestens fünf Räder in Folge schlugen die Jugendlichen der Jahrgänge 2003 bis 2006 auf dem Airtrack bei der großartigen Darbietung der Bodenturnübungen.

Im Rahmen der Turnschau wurden von Übungsleiterin Ute Fleischmann die jüngsten Turnerinnen für einen Podestplatz geehrt. Bei den Jahrgangsmeisterschaften waren Ida Fuchs (3. Platz, 2009), Leonie Hantschel (2. Platz, 2010), Hanna Marschall (1. Platz, 2011), Isabell Hümmer (1. Platz, 2012), Ida Endres (2. Platz, 2013), Samira Kopp (2. Platz, 2014) und Klara Löffler (3. Platz, 2014) erfolgreich. Bei den Mannschaftswettkämpfen belegten Romy Gringel, Leonie Hantschel, Leona Kirchner, Hanna Marschall und Lara Vatter den dritten Platz (Jahrgang 2010/2011 und jünger). Jeweils auf Platz 1 kamen Ida Endres, Isabell Hümmer, Marie Stark, Mia Stütz und Sophie Werschner (Jahrgang 2012/2013 und jünger) sowie Klara Löffler, Samira Kopp und Valeria Werbinek (Jahrgang 2014 und jünger).

Niedlich: Die Jüngsten zeigten ihr Können am Kasten. Foto: Rita Steger-Frühwacht
"Eisprinzessinnen" schweben über dem Balken. Foto: Rita Steger-Frühwacht

Schlagworte

  • Schonungen
  • Rita Steger-Frühwacht
  • Spaß
  • Stufenbarren
  • TSV Schonungen
  • Turnerinnen
  • Walt Disney
  • Walt Disney Company
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!