SCHONUNGEN

Über 1000 Kilometer geschwommen

Es ist inzwischen eine feste Einrichtung im Dorfgeschehen, das 24-Stunden-Schwimmen der DLRG. 76 Frauen und 101 Männer haben sich in die Fluten des Schonunger Hallenbades gestürzt und sind zusammen weit über 1000 Kilometer geschwommen.
Das 24-Stunden-Schwimmen der DLRG Schonungen ist inzwischen ein beliebter Treff für Schwimmbegeisterte geworden. Foto: Foto: Ursula Lux
Es ist inzwischen eine feste Einrichtung im Dorfgeschehen, das 24-Stunden-Schwimmen der DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft). 76 Frauen und 101 Männer haben sich in diesem Jahr in die Fluten des Schonunger Hallenbades gestürzt und sind zusammen weit über 1000 Kilometer geschwommen. Die durchschnittliche Schwimmstrecke betrug fast sechs Kilometer pro Teilnehmer. Alexander Locke und Stefan Görlitzer aus dem Team „Warmduscher“ waren mit 67,35 und 61,6 Kilometern am ausdauerndsten. Görlitzer steigerte dabei seine Bestleistung aus dem vergangenen Jahr noch einmal um zehn Kilometer. Bei den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen