Hundelshausen

Unfallauto in Flammen: Feuerwehren verhindern Waldbrand

Großeinsatz der Feuerwehren am Donnerstagnachmittag: Nach einem Verkehrsunfall fing ein Auto Feuer. Es drohte ein Waldbrand in der Nähe des Zabelsteins. Mehreren Wehren gelang es, die Flammen einzudämmen.
Dem Einsatz mehrerer Feuerwehren ist es zu verdanken, dass nach einem Unfall ein größerer Waldbrand verhindert werden konnte. Foto: Johannes Vogt
Großeinsatz der Feuerwehren am Donnerstagnachmittag: Nach einem Verkehrsunfall fing ein Auto Feuer. Es drohte ein Waldbrand in der Nähe des Zabelsteins. Mehreren Wehren gelang es, die Flammen einzudämmen. Ein 59-jähriger Opel-Fahrer war gegen 17.15 Uhr auf der Kreisstraße von Fabrikschleichach in Richtung Zabelstein unterwegs. Kurz nach der Landkreisgrenze geriet das Fahrzeug im Bereich der Baustelle - hier gilt aktuell eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 40 Stundenkilometern - aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam nach links von der Straße ab. Der Opel prallte er gegen einen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen