SCHWEINFURT

VdK, ESKAGE und Kreisprominenz beim Fasching vereint

Er darf bei den Prunksitzungen der ESKAGE Schweinfurt nicht fehlen: der Nachmittag mit Sondersitzung für Mitglieder des Sozialverbands VdK.
VdK, ESKAGE und Kreisprominenz beim Fasching vereint
(ue) Er darf bei den Prunksitzungen der ESKAGE Schweinfurt nicht fehlen: der Nachmittag mit Sondersitzung für Mitglieder des Sozialverbands VdK. Foto: Foto: Uwe Eichler
Er darf bei den Prunksitzungen der ESKAGE Schweinfurt nicht fehlen: der Nachmittag mit Sondersitzung für Mitglieder des Sozialverbands VdK. Hier treten die Garden und Büttenredner für Menschen an, die es sonst, aufgrund von Alter oder anderer Handicaps, schwer hätten, eine Faschingsveranstaltung zu besuchen. 2015 gab es einen Besucherrekord: Statt den üblichen 200 Faschingsfreunde waren an die 300 VdKler im Veranstaltungscenter am Hainig versammelt. Besonders stark vertreten: Geldersheim als VdK-Hochburg im Landkreis, wo der Kreisvorsitzende Winfried Huppmann zugleich Chef des Ortsvereins ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen