Untereuerheim

Verkehrsschild angefahren und geflüchtet

Ein 68-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntagmorgen von Untereuerheim in Richtung Obereuerheim. Kurz nach dem Ortsausgang kam er auf die linke Straßenseite, prallte gegen ein Verkehrsschild, fuhr durch den Straßengraben und überquerte den Radweg. Der Mann fuhr ohne anzuhalten weiter und nach Hause.
Ein 68-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntagmorgen von Untereuerheim in Richtung Obereuerheim. Kurz nach dem Ortsausgang kam er auf die linke Straßenseite, prallte gegen ein Verkehrsschild, fuhr durch den Straßengraben und überquerte den Radweg. Der Mann fuhr ohne anzuhalten weiter und nach Hause. Glücklicherweise waren keine Radler unterwegs, heißt es im Polizeibericht. Ein Zeuge rief die Beamten. Der Schaden wird auf 8500 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen