WEYER

Verletzter Motorradfahrer

Nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung begeben wollte sich ein Motorradfahrer am Mittwochnachmittag. Seine Maschine wurde total beschädigt und später von einem Abschleppdienst aufgeladen und mitgenommen. Der Gesamtsachschaden beträgt geschätzte 9500 Euro.
Nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung begeben wollte sich ein Motorradfahrer am Mittwochnachmittag. Seine Maschine wurde total beschädigt und später von einem Abschleppdienst aufgeladen und mitgenommen. Der Gesamtsachschaden beträgt geschätzte 9500 Euro. Zu dem Unfall kam es gegen 16.30 Uhr an der Einmündung der Bundesstraße 303 in die Staatsstraße 2277 bei Weyer. Eine 71-Jährige wollte an der Einmündung mit ihrem VW Golf nach links in die Staatsstraße abbiegen und übersah dabei aus bisher nicht bekannten Gründen den 41-jährigen BMW-1200-RS-Lenker. Der wollte seinerseits von der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen