SCHWEINFURT

Vertrag des Mercure aufgelöst

Die Meldung dürfte bei vielen Mitarbeitern und Schweinfurtern einschlagen wie eine Bombe. Die Arcadia Hotel-Gruppe um den umstrittenen Hotel-Unternehmer Reinhard Baumhögger übernimmt vom größten Hotelkonzern der Welt – Accor – das Mercure Hotel auf der Schweinfurter Maininsel. Wieder mal.
Rolle rückwärts: Der Pächter Accor und der Eigentümer des Hotels Mercure auf der Maininsel, Hotel-Unternehmer Reinhard Baumhögger, haben überraschend einvernehmlich den Pachtvertrag frühzeitig beendet. Damit wird aus Accor wieder Arcadia. Foto: Foto: Waltraud Fuchs-Mauder
Die Meldung dürfte bei vielen Mitarbeitern und Schweinfurtern einschlagen wie eine Bombe. Die Arcadia Hotel-Gruppe um den umstrittenen Hotel-Unternehmer Reinhard Baumhögger übernimmt vom größten Hotelkonzern der Welt – Accor – das Mercure Hotel auf der Schweinfurter Maininsel. Wieder mal. Den meisten dürften die drastischen Maßnahmen noch in Erinnerung sein, mit denen der Baulöwe und Eigentümer des Hotels vor vier Jahren den Pachtvertrag mit dem Weltkonzern fristlos kündigte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen