GEROLZHOFEN

Veteranen kündigen bereits nächste Spende an

Veteranen kündigen bereits nächste Spende an
(brp) Über eine Spende von 1000 Euro der Veteranenfreunde Herlheim für den Palliativbereich der Geomed-Klinik freuten sich die Verantwortlichen des Fördervereins und der Klinik. Dieser Betrag war bei einem Preisschafkopfturnier mit 92 Teilnehmern zusammengekommen, berichtete Clubleiter Ewald Kopp. Nur dank der Mithilfe der zahlreichen Helfer und Sponsoren war das Turnier, bei dem jeder Mitspieler einen Preis erhielt, so erfolgreich, betonte Kopp. Sehr erfreut zeigte sich auch Liselotte Feller, die Vorsitzende des Fördervereins der Geomed-Klinik über diese zweite große Spende des Clubs. Mit solchen finanziellen Mitteln könnten Dinge beschafft und eingerichtet werden, die über den normalen Haushalt nicht finanziert werden können. Sie kämen direkt den Patienten zugute. Die Spende könne für die Einrichtung des Snoezelraums verwendet werden, ging der Leiter des Palliativbereichs Dr. Alexander Kraus, auf ein konkretes Projekt ein. Auf einer zusätzlichen Massageliege könnten die Patienten bei der Behandlung Entspannung finden. Auch Geschäftsführer Wolfgang Schirmer dankte für die großzügige Spende. Durch erweiterte Angebote könne man hiermit den Klinikalltag Betroffener leichter machen. Im kommenden Jahr plane der Veteranenclub erneut ein Schafkopfturnier, dessen Erlös dann wieder dem Palliativbereich der Geomed-Klinik zugute kommen soll, kündigte Ewald Kopp schon mal an. Im Bild (vorne) Jens Holzmann (Kassier der Veteranenfreunde), sowie (von links) Pflegedienstleiterin Judith Stöcklein, Schwester Anne Ross, Hermann Kopp, Ewald Kopp (Vorsitzende der Veteranen), Chefarzt Alexander Kraus, Schwester Christa Hobner, Liselotte Feller (Vorsitzende Förderverein Geome-Klinik) und Geschäftsführer Wolfgang Schirmer. Foto: Brigitte Pfister

Über eine Spende von 1000 Euro der Veteranenfreunde Herlheim für den Palliativbereich der Geomed-Klinik freuten sich die Verantwortlichen des Fördervereins und der Klinik. Dieser Betrag war bei einem Preisschafkopfturnier mit 92 Teilnehmern zusammengekommen, berichtete Clubleiter Ewald Kopp. Nur dank der Mithilfe der zahlreichen Helfer und Sponsoren war das Turnier, bei dem jeder Mitspieler einen Preis erhielt, so erfolgreich, betonte Kopp. Sehr erfreut zeigte sich auch Liselotte Feller, die Vorsitzende des Fördervereins der Geomed-Klinik über diese zweite große Spende des Clubs. Mit solchen finanziellen Mitteln könnten Dinge beschafft und eingerichtet werden, die über den normalen Haushalt nicht finanziert werden können. Sie kämen direkt den Patienten zugute. Die Spende könne für die Einrichtung des Snoezelraums verwendet werden, ging der Leiter des Palliativbereichs Dr. Alexander Kraus, auf ein konkretes Projekt ein. Auf einer zusätzlichen Massageliege könnten die Patienten bei der Behandlung Entspannung finden. Auch Geschäftsführer Wolfgang Schirmer dankte für die großzügige Spende. Durch erweiterte Angebote könne man hiermit den Klinikalltag Betroffener leichter machen. Im kommenden Jahr plane der Veteranenclub erneut ein Schafkopfturnier, dessen Erlös dann wieder dem Palliativbereich der Geomed-Klinik zugute kommen soll, kündigte Ewald Kopp schon mal an. Im Bild (vorne) Jens Holzmann (Kassier der Veteranenfreunde), sowie (von links) Pflegedienstleiterin Judith Stöcklein, Schwester Anne Ross, Hermann Kopp, Ewald Kopp (Vorsitzende der Veteranen), Chefarzt Alexander Kraus, Schwester Christa Hobner, Liselotte Feller (Vorsitzende Förderverein Geome-Klinik) und Geschäftsführer Wolfgang Schirmer.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Herlheim
  • Brigitte Pfister
  • Freude
  • Fördervereine
  • Herlheim
  • Veteranen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!