Sömmersdorf

Viel zu schnell unterwegs: Bußgeld und Fahrverbot

Deutlich schneller als die erlaubten 50 km/h waren einige Autofahrer in Sömmersdorf unterwegs. Der Schnellste wurde mit 118 km/h gemessen.
em blitzer
Schlechte Zeiten für Raser: Am 19. und 20. April wird auf Bayerns Landstraßen verstärkt kontrolliert. Foto: Archivfoto: Markus Erhard
Eine Laserkontrolle wurde in Sömmersdorf am Dienstagmorgen durch Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt durchgeführt. Hierbei wurden insgesamt acht Verkehrsteilnehmer registriert, die deutlich schneller als die erlaubten 50 km/h unterwegs waren. Der Schnellste wurde mit 118 km/h gemessen, was ein Bußgeld von 480 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot nach sich zieht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen