Werneck

Vieles drehte sich im Wernecker Rat ums Bauen

Die Einwände und Anregungen der Träger öffentlicher Belange zum Bebauungsplan "Ruppertsfeld III" in Egenhausen beschäftigten den Marktgemeinderat in seiner letzten Sitzung.
Die Einwände und Anregungen der Träger öffentlicher Belange zum Bebauungsplan "Ruppertsfeld III" in Egenhausen beschäftigten den Marktgemeinderat in seiner letzten Sitzung. Auf Anregung des Bauamts im Landratsamt wurde die Firstrichtung der mittleren Grundstücke mit Rücksicht auf die Sonneneinstrahlung der nördlich liegenden Gebäude festgesetzt und gleichzeitig eine nur eingeschossige Bauweise mit Sattel- oder Walmdach beschlossen. Mit der Erschließungsplanung des Baugebiets beauftragte der Marktgemeinderat ein Ingenieurbüro aus Bad Kissingen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen