Voice of Glory mit neuem Programm

Oberlauringen (pm) Vor drei Jahren gegründet, hat der Gospelchor "Voice of Glory" inzwischen mit 67 Sängern etwas mehr als doppelt so viele Mitglieder wie am Anfang. Seine Zugkraft stellte der Chor bei einem Benefizkonzert zu Gunsten der Jugend- und Behindertenhilfe Oberlauringen unter Beweis. Der Einladung folgten mehrere hundert Besucher, was die Heilig-Kreuz-Kirche an die Grenze ihres Fassungsvermögens brachte.

Umrahmt wurde das Konzert von einer Diashow mit Impressionen von der Englandreise von "Joy of Glory" in diesem Sommer. Mit Spirit und Stimmgewalt trugen die Sänger das Konzertprogramm, das um viele neue Lieder ergänzt worden ist, vor. Dass auch das neue Programm begeistert, war dem Publikum anzumerken. Chorleiterin Michaela Lynes wies im Vorfeld der einzelnen Musikstücke einfühlsam auf die sich im Text verbergende Thematik hin. Die Soli - insbesondere die von Susanne Nabein und Michaela Lynes - bewegten das Publikum. Das Quartett "Silence" lockerte zu Programmmitte auf und spätestens bei "Our God is an awesome God" hielt es keinen mehr auf seinem Platz.

Stolz stellte Michaela Lynes auch die auf CD und DVD veröffentlichten Konzertmitschnitte vor. Sie sind ab sofort käuflich zu erwerben. Dass der Chor nicht auf Kommerz aus ist, beweist nach den Worten der Verantwortlichen die Tatsache, dass die Einnahmen des Konzertes in Oberlauringen der Jugend- und Behindertenhilfe Oberlauringen versprochen wurden. 620 Euro konnten im Anschluss übergeben werden.

Unter frenetischem Beifall und Zugabe-Rufen zog der Chor nach über zwei Stunden Vorstellung aus der Kirche aus und viele Besucher sangen mit, als noch einmal das Lied erklang, mit dem das Konzert begonnen hatte: "Joy Joy".

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!