Üchtelhausen

Vollbrand einer Scheune - niemand verletzt

Mehrere zehntausend Euro Schaden entstanden beim Brand einer Scheune im Üchtelshausener Ortsteil Weipoltshausen. Die Kripo Schweinfurt ermittelt.
Erneut brennt es in einem Hochhaus
Symbolbild: Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Straße. Foto: Paul Zinken (dpa)
Bei dem Brand einer Scheune im Ortsteil Weipoltshausen ist in der Nacht glücklicherweise niemand verletzt worden, berichtet die Polizei. Der Schaden beläuft sich auf einige zehntausend Euro. Zur Ursache für das Feuer ermittelt die Kripo Schweinfurt. Gegen 00.40 Uhr bemerkte ein Zeuge laut Polizei die bereits in Vollbrand stehende Scheune in der Jeusingstraße. Rasch waren Streifen der Polizeiinspektion Schweinfurt und die örtlichen Feuerwehren aus Schweinfurt, Zell, Hesselbach, Weipoltshausen, Üchtelhausen, Maßbach, Dittelbrunn und Laueringen vor Ort. Die Floriansjünger hatten die Flammen zügig im Griff. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen