Dittelbrunn

Vollsortimenter: Erneut werden Unterschriften gesammelt

Der Widerstand gegen die Errichtung eines Vollsortimenters am nördlichen Ortseingang von Dittelbrunn ist ungebrochen. 650 Unterschriften werden benötig.
Noch keine zwei Jahre ist der Bürgerentscheid gegen einen weiteren Supermarkt her. Jetzt werden erneut Unterschriften gesammelt. Foto: Uwe Eichler
Nun ist es offiziell: Seit wenigen Tagen läuft die Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren Nr. 2, gegen die Errichtung eines Vollsortimenters am nördlichen Ortseingang von Dittelbrunn, unweit des Mehrgenerationenparks, auf ansonsten noch grüner Wiese Richtung Hambach. "Sind Sie dafür, dass sämtliche Planungen für die Errichtung eines großflächigen Einzelhandels bzw. Vollsortimenters im Baugebiet 'Grund', Gemarkung Dittelbrunn gestoppt werden?" – diese Frage soll per Bürgerentscheid beantwortet werden. Überversorgung mit Einkaufsmöglichkeiten rund um Dittelbrunn, Unterversorgung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen