SCHWEINFURT

Von der Steinzeit lernen

„Moderner Lebensstil – Moderne Krankheiten“ war das Thema eines wissenschaftlichen Symposiums an der Fachhochschule in Schweinfurt, das von der Deutschen Gesellschaft für Paläoernährung organisiert wurde.

Die „Paläo-“ oder Steinzeiternährung findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger und ist zentraler Aspekt eines Lebensstils, der versucht, sich innerhalb unserer modernen Gesellschaft dem der Jäger und Sammler anzunähren.

Defizite in Ernährung

Professor Jörg Spitz, Präventionsmediziner aus Wiesbaden, eröffnete das Symposium vor rund 60 Zuhörern, indem er die Defizite der deutschen Bevölkerung in Sachen Ernährung, Bewegung, Sonnenlicht und Sozialleben mit dem rasanten Anstieg von Zivilisationskrankheiten wie Diabetes oder Alzheimer in Zusammenhang brachte.

Im Anschluss erläuterte der Sport- und Ernährungsmediziner Torsten Albers die Probleme einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung, die schon ein Drittel aller Deutschen betrifft, und stellte Heilungsansätze in Form von Fasten, kohlenhydratarmer Ernährung und Sport vor.

Weitere Vorträge von Constantin Gonzales, Pawel Konefal und Professorin Ulrike Kämmerer betonten das Fehlen von Zucker und anderen Kohlenhydraten in der Ernährung unserer Vorfahren und schilderten positive Erfahrungen mit kohlenhydratarmer Ernährung bei der Behandlung von Krankheiten wie Fettleibigkeit und Krebs.

Ursachen von Übergewicht

Allerdings machte der Psychologe Nils Pfeiffer deutlich, dass hinter extremem Übergewicht fast immer auch Essstörungen stecken, bei deren Behandlung die Qualität der Nahrung nur eine zweitrangige Rolle zu spielen scheint.

Dass auch der Übergang des Menschen zum Ackerbauern nicht nur Vorteile mit sich brachte, wurde durch den Vortag des Neurologen Dirk Lemke aus Heidelberg deutlich, der neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu der Verbindung zwischen Getreideverzehr und der Entstehung von Autoimmunerkrankungen präsentierte.

Schließlich berichtete der Blogger Nico Richter aus München von dem Wachstum der „Paläoszene“ in Deutschland und betonte, dass selbst gesunde Menschen noch von einer Anpassung ihres Lebensstils in Richtung „Paleo Lifestyle“ profitieren können. Weitere Infos unter www.palaeo-gesellschaft.de.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Nico Richter
  • Übergewicht
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!