GEROLZHOFEN

Vorhang auf für das KulturForum und die „tanzenden Gerolzhöferli“

Der erste Versuch zur Gründung des KulturForums Gerolzhofen im Mai 2011 war noch gründlich daneben gegangen. Ganz offenbar war das Projekt noch zu sehr in der Findungsphase und nicht richtig ausgereift.
„Die tanzenden Gerolzhöferli“: Eines der von dem Metall-Künstler Clemens Kaspar Hegler geschaffenen Exemplare gab es in der Gründungsversammlung des KulturForums Gerolzhofen für Burkard Tebbe (Mitte), der zum ersten Vorsitzenden ... Foto: Foto: Norbert Vollmann
Der erste Versuch zur Gründung des KulturForums Gerolzhofen im Mai 2011 war noch gründlich daneben gegangen. Ganz offenbar war das Projekt noch zu sehr in der Findungsphase und nicht richtig ausgereift. Dafür hat der zweite Anlauf jetzt um so besser geklappt und gezeigt, dass inzwischen aus dem zunächst losen und mehr informellen Kreis ein fester Zusammenschluss Kulturbegeisterter geworden ist, der es wissen will, wenn es darum geht, Kunst und Kultur in und um Gerolzhofen zu verzahnen und zu beleben. So ist am Ende die Entstehung des „KFG“ als gemeinnütziger Verein selbst zu einem richtigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen