Schweinfurt

Vorreiter: Schweinfurt bekommt ersten Robotik-Studiengang

Kaum zu glauben: In ganz Deutschland gibt es noch keinen reinen Studiengang Robotik. Das soll sich ändern. An der Hochschule in Schweinfurt laufen die Vorbereitungen.
Ein humanoider, also ein menschenähnlicher Roboter gibt einem Besucher auf der IT-Messe CeBIT (2017) die Hand. Laut einer Studie der Universitäten Würzburg und Linz wächst die Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz wieder. Foto: Friso Gentsch, dpa
Sie sind immer weniger aus dem Lebensalltag wegzudenken: Roboter als technisch ausgetüftelte Helfer. Sie mähen den Rasen, saugen die Wohnung, melken Kühe, stapeln in Lagerhäusern oder: unterstützen in Pflegeheimen. Die eigentliche Intelligenz hinter den selbsttätig agierenden Geräten steckt in ihrer Programmierung. Industrie braucht dringend mehr Software-Programmierer Entwicklungswerkstätten lechzen nach Fachkräften, die genau das können: Programme für Roboter schreiben und gleichzeitig verstehen, was mechanisch und elektronisch dabei passiert. Ein neues Berufsbild ist entstanden - und am Standort ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen