Ebrach

Vorweihnachtliche Stimmung vor ehemaliger Zisterzienserabtei

Am Sonntag, 8. Dezember, findet laut einer Pressemitteilung ab 13 Uhr wieder ein stimmungsvoller Adventsmarkt in Ebrach statt, welcher um 14 Uhr vom Christkind und dem Ersten Bürgermeister eröffnet wird. Wie in den vergangenen Jahren auch werden Stände mit weihnachtlichen Leckereien, Geschenkideen, Süßigkeiten, adventlichen Gestecken usw. vor der beeindruckenden Klosteranlage der ehemaligen Zisterzienserabtei zu finden sein. Auch Ausstellung und Verkauf der Kindermöbel-Manufaktur Silenta in der Würzburger Str. 11 sind ab 13 Uhr geöffnet. Außerdem besteht die Möglichkeit, am Nachmittag an einer Führung durch die . Zisterzienserabtei teilzunehmen. In der Klosterkirche findet um 17 Uhr eine „Besinnung zum Advent“ statt, zu der alle Besucher herzlich eingeladen sind. Die Kirche wird den ganzen Nachmittag geöffnet sein.

Um 16 Uhr singt der Kindergarten. Das Christkind ist ab ca. 16.30 Uhr wieder da, um mit dem Nikolaus zusammen Süßigkeiten für die Kleinen zu verteilen. Musikalisch wird der Adventsmarkt vom Liederkranz 1861 Ebrach und von den Steigerwaldmusikanten Ebrach-Großgressingen umrahmt.

Schlagworte

  • Ebrach
  • Advent
  • Adventsmärkte
  • Christkind
  • Geschenkideen
  • Klosterkirchen
  • Klöster (Bauwerke)
  • Süßwaren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!