STADTLAURINGEN

Wände in „Blue Gold“ und „Silver Mosaic“

Eigentlich wollte Ferdinand Weipert nie Maler und Lackierer werden. Jetzt erhielt der Jungmeister aus Stadtlauringen den Dr.-Murjahn-Förderpreis für seine innovative Wandgestaltung mit Blattmetallen.
Ferdinand Weipert hat für seine innovative Gestaltung von metallischen Oberflächen den Dr.-Murjahn-Förderpreis erhalten. Foto: Foto: Anand Anders
Stellen Sie sich vor, Sie duschen zwischen Wänden aus „Silver Mosaic“ oder „Blue Gold“ oder gar echtem 23,75-Karat-Rosenobel-Gold. Nein, wir träumen nicht. Und wir sprechen auch nicht vom unerschwinglichen Urlaub in einem Luxushotel. Den Wunsch vom edlen Interieur im eigenen Wohnhäuschen kann sich durchaus auch Otto-Normalverbraucher erfüllen. Wie man Wandoberflächen so effektvoll veredeln kann, das hat Ferdinand Weipert aus Stadtlauringen im Rahmen seiner zweijährigen Weiterbildung zum Maler- und Lackierermeister und staatlich geprüften Gestalter an der Fachschule für Farbe und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen