Gerolzhofen

Wanted: eine neue Weinprinzessin für Gerolzhofen

Die Stadt Gerolzhofen sucht eine neue Weinprinzessin. Die Amtsperiode der aktuellen Prinzessin Julia Fuchs läuft jetzt aus. Ihre Nachfolgerin soll möglichst schon im März oder April zum Start der neuen Fremdenverkehrssaison bei einer feierlichen Umkrönung die Prinzessinnen-Krone erhalten, sagt Beate Glotzmann, die Leiterin der Touristinformation. Die Amtszeit der neuen Repräsentantin der örtlichen Weinbauern soll mindestens 2020 und 2021 umfassen, vielleicht sogar auch noch das Jahr 2022.
Die Amtszeit der derzeitigen Gerolzhöfer Weinprinzessin Julia Fuchs läuft aus. Foto: Dominik Dorsch

Die Stadt Gerolzhofen sucht eine neue Weinprinzessin. Die Amtsperiode der aktuellen Prinzessin Julia Fuchs läuft jetzt aus. Ihre Nachfolgerin soll möglichst schon im März oder April zum Start der neuen Fremdenverkehrssaison bei einer feierlichen Umkrönung die Prinzessinnen-Krone erhalten, sagt Beate Glotzmann, die Leiterin der Touristinformation. Die Amtszeit der neuen Repräsentantin der örtlichen Weinbauern soll mindestens 2020 und 2021 umfassen, vielleicht sogar auch noch das Jahr 2022.

Der Steckbrief für die neue Weinprinzessin, herausgegeben von der Stadt Gerolzhofen in Kooperation mit dem Förderkreis Gerolzhofen-aktiv und dem Weinbauverein, sieht so aus: "Du bist idealerweise zwischen 16 bis 20 Jahre alt, weiblich, hast Interesse am Frankenwein und an deiner Stadt Gerolzhofen. Du gehst gerne mit Menschen um und möchtest deine Heimatstadt auf Weinfesten, Messen, bei Stadtfesten und gelegentlich auch in den Partnerstädten repräsentieren."

Die Stadt Gerolzhofen bietet der jungen Frau eine "tolle Unterstützung während der Amtszeit" an. Außerdem gibt es selbstverständlich eine umfangreiche Schulung zu allem Wissenswerten rund um den Frankenwein und zum eigenen Auftreten. "Du hast nicht nur die Chance, viele neue Kontakte zu knüpfen und zahlreiche, unvergessliche Veranstaltungen zu erleben, sondern auch die Möglichkeit, dich auf deinem persönlichen Weg weiterzuentwickeln", heißt es in der Ausschreibung der Stadt.

Diejenigen jungen Damen, die Interesse haben, werden gebeten, sich bis zum bis 20. Januar bei Beate Glotzmann in der Tourist-Information Gerolzhofen zumelden, entweder telefonisch unter Telefon (09382) 903514 oder per Mail an beate.glotzmann@gerolzhofen.info

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Klaus Vogt
  • Beate Glotzmann
  • Frankenweine
  • Prinzessinnen
  • Stadt Gerolzhofen
  • Stadtfeste
  • Städte
  • Tourist-Information Gerolzhofen
  • Weinfeste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!