VASBÜHL

Warten auf die rosarote Bio-Mohnpracht

Neue Feldfrüchte hat Biobauer Manfred Schulz schon immer ausprobiert. Jetzt ist es Bio-Schlafmohn, den er als erster Landwirt im Landkreis Schweinfurt anbaut.
Zum Jubiläumsfest eröffnen Rita und Manfred Schulz ihr Bio-Hoflädla. Foto: Silvia Eidel
Neue Feldfrüchte hat Biobauer Manfred Schulz schon immer ausprobiert: Öllein, Hanf oder Linsen etwa. Jetzt ist es Bio-Schlafmohn, den er als erster Landwirt im Landkreis Schweinfurt anbaut. Die außergewöhnliche, prächtig rosarot blühende Kulturpflanze ergänzt die Vielfalt seiner Feldfrüchte, von denen er Gemüse und Salate im neu eröffneten „Bio-Hoflädla“ an seinem Jakobushof pünktlich zur 700-Jahrfeier von Vasbühl anbietet. Inspiriert vom bayerischen Pionier in Sachen Bio-Schlafmohn, Josef Schmidt aus der oberpfälzischen Öko-Modellregion Steinwald, wagte sich Schulz an den Anbau der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen