Gerolzhofen

Warum diese Wintergerste rot schimmert

Hobbyfotograf Waldemar Wiederer hat zwischen Rügshofen und Dingolshausen ein Getreidefeld entdeckt, wo Wintergerste mit rötlich gefärbten Körner wächst. Ein Novum?
Bei dieser Gerstensorte auf einem Acker bei Rügshofen schimmern die Körner in einer rötlichen Farbe. Foto: Waldemar Wiederer
Waldemar Wiederer, passionierter Hobbyfotograf aus Rügshofen, war wieder einmal mit seiner Kamera unterwegs. Auf der Anhöhe zwischen Rügshofen und Dingolshausen fiel ihm ein Getreidefeld ins Auge: Die dort wachsende Wintergerste hat rötlich gefärbte Körner angesetzt. "Ich stamme aus einem landwirtschaftlichen Betrieb und musste in meinen jungen Jahren im elterlichen Hof immer mithelfen", schreibt der aus Lindach gebürtige Waldemar Wiederer, Sohn der früheren Landtagsabgeordneten, Senatorin und Bezirksbäuerin Maria Wiederer, in einer Mail an die Redaktion der Main-Post. "Da ist mir aber nie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen