Wasserlosen

Wasserlosen im Fernseh-Fieber: Dabei bei "Immer wieder sonntags"

Dialekt und Tracht: Damit will Wasserlosen bei der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags" punkten.
Die beiden Schwemmelsbacher Christian Hofmann (links) und Philipp Koch bei den Dreharbeiten für das gut 90 Sekunden lange Video aus Wasserlosen. Drei Tage lang waren sie unterwegs, um Highlights aus den acht Ortsteilen vor die Linse zu bekommen.
Die beiden Schwemmelsbacher Christian Hofmann (links) und Philipp Koch bei den Dreharbeiten für das gut 90 Sekunden lange Video aus Wasserlosen. Drei Tage lang waren sie unterwegs, um Highlights aus den acht Ortsteilen vor die Linse zu bekommen. Foto: Dominik Zeißner

 Wie die Jungfrau zum Kind, so kommt die Gemeinde Wasserlosen nun zu einem völlig unerwarteten Fernseh-Auftritt in der Kultsendung "Immer wieder sonntags" im Ersten, die von Stefan Mross moderiert wird und bei der gut 1,3 Millionen Zuschauer einschalten. Gedreht wird das Ganze im Europapark Rust nahe Freiburg.

Dort wird per Zufall und mittels einem Dartpfeil, mit dem auf eine große Deutschlandkarte gezielt wird, Woche für Woche für jede neue Folge eine Gemeinde aus der Republik auserkoren. Bei der letzten Ausstrahlung vor Wochenfrist, hat Gabi Ullrich-Stöbener aus dem rheinland-pfälzischen Ort Waldfischbach-Burgalben, den Dartpfeil genau bei Wasserlosen platziert. 

Wasserlosen wird in der Sendung vorgestellt

Seitdem herrscht Trubel im Greßthaler Rathaus. Eine anstrengende, aber auch aufregende und interessante Woche, mit unzähligen Telefonaten und E-Mail-Verkehr, liegt hinter Bürgermeister Anton Gößmann und Anneliese Störlein im Vorzimmer. Gleich am Montag informierte sich die Redaktion von "Immer wieder sonntags" bei Gößmann über die regionalen Sehenswürdigkeiten und typischen Spezialitäten, eventuellen Promis oder Alleinstellungsmerkmale seiner Kommune. Wasserlosen wird gut zehn Minuten in der Sendung vorgestellt.

Die Gemeinde Wasserlosen setzt in ihrem Fall auf Tracht und Mundart. Die Trachtengruppe der DJK Burghausen wird ihr Können mit Unterstützung des Greßthaler Ehepaars Gabriele und Günther Hammer vor dem Millionenpublikum unter Beweis stellen. Ebenso wird die Mundartdichterin Veronika Klose, die ebenfalls aus Greßthal stammt, den Dialekt ganz Deutschland näher bringen.

Alles soll hierbei jedoch nicht verraten werden, denn es sollen ja noch möglichst viele Zuschauer am Sonntag, 11. August, um 10.03 Uhr den Fernseher einschalten. Zudem hat ein Schwemmelsbacher Trio, bestehend aus Philipp Koch, Christian Hofmann und Dominik Zeißner, einen kleinen Vorstellungs-Clip gedreht, welcher aber nicht länger als 90 Sekunden sein durfte. Gar nicht so einfach bei acht Ortsteilen. Gedreht wurde drei Tage lang in allen Gemeindeteilen. 

In der Sendung werden auftreten: Tony Marshall (Schöne Maid), Bata Illic (Michaela),  Ross Antony, und Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wasserlosen
  • Dominik Zeißner
  • Anton Gößmann
  • Bata Illic
  • Dialekte
  • Mundart
  • Ortsteil
  • Ross Antony
  • Sebastian Reich
  • Stefan Mross
  • Veronika Klose
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!