GEROLZHOFEN

Wegen Vandalismus: Grün weicht neuen Lampen

Dass die Bäume und Sträucher auf dem Parkplatz an der Schule am Lülsfelder Weg zum Teil entfernt wurden, hängt mit der reihenweisen Zerstörung der dortigen Lampen zusammen.
Im Hinblick auf die anstehende Aufstellung neuer Höhenlampen als Ersatz für die reihenweise umgeknickten weißen Laternen (im Vordergrund links steht ein der wenigen, die es „überlebt“ hat) wurde jetzt in diesem Bereich des Parkplatzes ... Foto: Foto: Norbert Vollmann
Die zur Sperrung der betroffenen Bereiche aufgestellten Halteverbotsschilder hatten die Grünpflegearbeiten der Stadtgärtnerei auf dem Großparkplatz an der Berliner Straße als auch auf dem Parkplatz mit den Wohnmobilstellplätzen an der Schule am Lülsfelder Weg jeweils angekündigt. Dass im letzteren Fall von Stadtgärtner André Ditterich und seinen Mitarbeitern kräftiger zur Sache gegangen wurde, hat einen ganz bestimmten guten Grund. Der lautet Vandalismus. Auf dem Parkplatz an Schallfelder Straße und Lülsfelder Weg waren in der jüngeren Vergangenheit auf mehrere Etappen über zehn der dortigen Leuchten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen