KREIS SCHWEINFURT

Weihnachtscircus ohne Tiger

Sonja Weisensee aus Kleinbardorf war schlicht enttäuscht. Mit ihrem Mann und den beiden Kindern hatte sie „zwischen den Tagen“ die freie Zeit genutzt für einen Ausflug nach Schweinfurt mit anschließendem Besuch des renommierten Weihnachtscircus Carl Busch.
Der Eindruck trügt: Wer sich angesichts der Plakatwerbung auf Tiger gefreut haben sollte, hat beim Schweinfurter Weihnachtscircus Carl Busch das Nachsehen. Foto: Foto: Holger Laschka
Sonja Weisensee aus Kleinbardorf war schlicht enttäuscht. Mit ihrem Mann und den beiden Kindern hatte sie „zwischen den Tagen“ die freie Zeit genutzt für einen Ausflug nach Schweinfurt mit anschließendem Besuch des renommierten Weihnachtscircus Carl Busch. Ihre Vorfreude galt dabei besonders den Tigern, die auf einigen Ankündigungsplakaten zu sehen sind sowie auf der Internetseite unter den Programmpunkten auftauchen. Tiger-Dompteuse Carmen Zander, die normalerweise regelmäßig im Circus Busch auftritt, gilt als eine der renommiertesten Vertreterinnen ihrer Zunft, war im Vorjahr auch in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen