OBERLAURINGEN

Weihnachtsgeschichte zum Abschluss des Rückert-Jahres

Rund 100 Gäste und Mitwirkende füllten die Heilig-Kreuz-Kirche in Oberlauringen bei der Abschlussveranstaltung zum Rückertjahr 2016, in dem sich der Todestag des aus Schweinfurt stammenden Dichters zum 150. Mal jährte.
Weihnachtsgeschichte zum Abschluss des Rückert-Jahres
(rsf) Rund 100 Gäste und Mitwirkende füllten die Heilig-Kreuz-Kirche in Oberlauringen bei der Abschlussveranstaltung zum Rückertjahr 2016, in dem sich der Todestag des aus Schweinfurt stammenden Dichters zum 150. Mal jährte. Foto: Foto: Uwe Zirkelbach
Rund 100 Gäste und Mitwirkende füllten die Heilig-Kreuz-Kirche in Oberlauringen bei der Abschlussveranstaltung zum Rückertjahr 2016, in dem sich der Todestag des aus Schweinfurt stammenden Dichters zum 150. Mal jährte. Als Einstimmung auf die Weihnachtszeit lasen Cornelia Müller und Hans Mager die Passagen der Weihnachtsgeschichte aus der Evangelienharmonie, die Friedrich Rückert nach dem Lukas- und Matthäus-Evangelium 1839 in Gedichtform verfasst hat. Erläuterungen von Brigitte Stich nahmen die Zuhörer mit in die Zeit Rückerts.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen