Schweinfurt

Welches Fahrradschloss schützt am besten gegen Diebe?

Kabel-, Rahmen-, Ketten-, Gelenk- oder Bügelschloss? Was taugt gegen Fahrraddiebstahl? Tipps und Empfehlungen von Fachleuten aus Schweinfurt - und von der Polizei.
Zwischen 35 und 220 Euro kosten diese Schlösser im Schweinfurter Radmarkt Foto: Anand Anders
Laut einer von den Versicherungen in Auftrag gegebenen Studie werden in Deutschland täglich 800 Fahrräder gestohlen. Am schnellsten verschwinden Zweiräder in den Großstädten. Ansonsten herrscht ein klares Nord-Süd-Gefälle. Wer in Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, im Saarland, in Baden-Württemberg oder in Bayern wohnt, hat ein um die Hälfte reduziertes Risiko. Die Schlüsselrolle bei der Sicherheit vor Diebstahl spielt: natürlich das Fahrradschloss. Denn die moderne Informationstechnik beschränkt sich noch weitgehend auf die (Handy)Ortung verschwundener Räder. Nur ganz wenige Räder werden per App ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen