WAIGOLSHAUSEN

Wenn Holz, Stroh, Glas und Ton zu Kunst wird

Künstlerisches Schaffen mit ganz unterschiedlichen Materialen und Techniken präsentierten acht Künstler aus Unterfranken bei der „Ausstellung am Bahndamm“.
Bleistift, Pastell, Aquarell und Tusche: Die Malerin Gudrun Harth ist bei ihren Naturmotiven vielseitig. Foto: Foto: Gerald Gerstner
Künstlerisches Schaffen mit ganz unterschiedlichen Materialen und Techniken präsentierten acht Künstler aus Unterfranken bei der „Ausstellung am Bahndamm“. Bei allen Unterschieden gemeinsam war den Kunstschaffenden die große Leidenschaft und die Freude, mit der sie meist schon seit vielen Jahren zu Werk gehen. Viele Besucher kamen, um die Arbeiten zu bewundern und mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen