SENNFELD

Wenn der Mainbogen spielt

„Papa, tomm!“ Ein etwa zweijähriger Junge zieht seinen Vater an der Hand zu den bunten Holzsteinen. Die Mutter und das Baby haben es sich derweil auf einer Decke unter dem Baum gemütlich gemacht.

„Papa, tomm!“ Ein etwa zweijähriger Junge zieht seinen Vater an der Hand zu den bunten Holzsteinen. Die Mutter und das Baby haben es sich derweil auf einer Decke unter dem Baum gemütlich gemacht. Der dritte Spieltag der Mainbogengemeinden Gochsheim, Grafenrheinfeld, Grettstadt, Röthlein, Schwebheim und Sennfeld auf der Sport- und Freizeitanlage in Sennfeld bot einen bunten Reigen an Möglichkeiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen