29.03.2019 Foto: Johannes Vogt

Millimeter-Arbeit für den Fahrer des 13 Tonnen schweren Einsatzfahrzeuges. Im Ernstfall geht hier wertvolle Zeit verloren.

2 von 2