Werneck

Werneck: Feuerwehr übt Kampf gegen Waldbrände

Weil es in Unterfranken zunehmende Waldbrandgefahr gibt, probte die Feuerwehr nun mit einer Hundertschaft den absoluten Ernstfall. Nicht alles lief dabei glatt.
Großangelegter Löschangriff der Feuerwehr bei einem fiktiven Waldbrand Foto: Anand Anders
Es ist ein angenehm warmer Sommerabend kurz nach 18 Uhr. Noch ist alles ruhig im beschaulichen Örtchen Werneck. Einige Touristen flanieren im Schlosshof, andere schlendern entspannt über den Marktplatz.  Dann der Funkspruch, der Werneck für einen Abend lang in den absoluten Ausnahmezustand versetzen wird: "Werneck, Waldweg: Traktor mit Unfall. Eine Person bewusstlos."Im Wernecker Feuerwehrhaus herrscht Aufregung. Einige Feuerwehrleute streifen rasch ihre Arbeitskluft über, andere sprinten aus der näheren Umgebung herbei oder rasen mit dem Auto heran.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen