Gerolzhofen

Wie Ursel White aus Gerolzhofen an Neil Armstrongs Auto kam

Der erste Mann auf dem Mond bekam in seiner Heimatstadt 1969 ein Cabrio geschenkt. Später kaufte es Familie White – und wurde damit zur Attraktion in der Nachbarschaft.
Ursel White am Steuer des Oldsmobile Delta 88. Das Auto hatte zuvor Neil Armstrong gefahren. Foto: Foto: White, Repro: Norbert Vollmann
Am 21. Juli 1969 (MEZ) erreichte die Mondlandefähre von Apollo 11 mit den ersten Menschen an Bord den Erdtrabanten – Neil Armstrong und Edwin "Buzz" Aldrin. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hatte damit das Wettrennen im All um den ersten Mann auf dem Mond gegen die Sowjets gewonnen. Nachdem Apollo 11 dann drei Tage später sicher im Pazifik gelandet war, begann nach einer knapp dreiwöchigen Quarantänezeit für die drei Astronauten – zum Team gehörte auch Michael Collins, der an Bord der Apollo geblieben war – ein Triumphzug durch die USA. 50 Jahre später ist diese Mondlandung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen