HAMBACH

Wie ein Löwe für schwerkranke Kinder gekämpft

Rückblick aufs Jubiläums-Ringstraßenfest und Ehrungen beim Förderverein
Der Förderverein Hambach ehrte treue Mitglieder (vorne von links): Annemarie Lutz, Reinhard Lutz und Alois Kraus, sowie (hinten von links) Norbert Schuler, Franz Geus, Norbert Reuß, Ernst Rettner, Albert und Magda Mauder, Herbert Lutz, Gisela und ... Foto: Foto: Uwe Eichler
Ende Februar haben Reinhard und Annemarie Lutz den Bayerischen Verdienstorden erhalten, mit Raute und Löwe, von Ministerpräsident Horst Seehofer, eine der höchsten Auszeichnungen, die der Freistaat Bayern zu vergeben hat: Würdigung für fast 30 Jahre Engagement für schwerkranke Kinder, davon zwanzig Jahre mit Förderverein. Dieser traf sich nun zur Hauptversammlung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen