Schweinfurt

Wieder Wildunfälle

Eine Chrysler-Voyager-Lenkerin fuhr am Samstag um 22 Uhr auf der Staatsstraße 2266 von Marktsteinach in Richtung Schonungen. Etwa einen halben Kilometer vor Schonungen rannte ihr ein Hase gegen das Auto. Über den weiteren Verbleib des Feldhasen ist nichts bekannt. Der Blechschaden beträgt rund 1500 Euro.

Um 3.05 Uhr war am Mittwoch der Führer eines 5er BMW auf der Kreisstraße 15 unterwegs. Bei seiner Fahrt von Werneck in Richtung Waigolshausen kam es am Ortsende von Werneck zum Zusammenstoß mit einem über die Straße springenden Reh. Diesen überlebte das Wildtier nicht. Der Blechschaden wird auf 3500 Euro taxiert.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • BMW
  • Blechschäden
  • Feldhasen
  • Hasen
  • Marktsteinach
  • Wildunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!