THEATER

Wiedersehen mit Tabea Zimmermann

Es gehört zur guten und beliebten Gewohnheit, dass die Bamberger Symphoniker den vielschichtigen Konzertspielplan des Theaters Schweinfurt eröffnen. Am Mittwoch, 10. Oktober (19.30 Uhr, Konzertmiete II, aufgrund hoher Abo-Auslastung beschränkter Freiverkauf) werden die „Bamberger“ ihr 446.
Dirigiert die Bamberger: Eivind Gullberg Jensen. Foto: Foto: mat Hennek
Es gehört zur guten und beliebten Gewohnheit, dass die Bamberger Symphoniker den vielschichtigen Konzertspielplan des Theaters Schweinfurt eröffnen. Am Mittwoch, 10. Oktober (19.30 Uhr, Konzertmiete II, aufgrund hoher Abo-Auslastung beschränkter Freiverkauf) werden die „Bamberger“ ihr 446. Konzert in Schweinfurt spielen. Auch die einmalige jährliche Nennung der aktuellen Anzahl der Auftritte an dieser Stelle gehört zum guten, gerne gepflegten Brauch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen