Wipfeld

Wipfelder Weinfest verwandelt Marktplatz in Genussmeile

Zur bereits 41. Auflage verwandelte das Wipfelder Straßenweinfest den Marktplatz sowie die Nikolaus-Müller-Straße in eine kulinarische Genussmeile. Im Mittelpunkt stand natürlich wie immer der Wipfelder Wein, aber auch anderweitige Köstlichkeiten wurden den am Mittwoch bereits zahlreich erschienen Besuchern angeboten.
Bei der Eröffnung des Weinfestes (von links): Claudia Grob, Bürgermeister Tobias Blesch, Zehntgraf Albert Kessler, Weinprinzessin Marie Schneider und Stefan Volkmuth. Foto: Bastian Reusch
Zur bereits 41. Auflage verwandelte das Wipfelder Straßenweinfest den Marktplatz sowie die Nikolaus-Müller-Straße in eine kulinarische Genussmeile. Im Mittelpunkt stand natürlich wie immer der Wipfelder Wein, aber auch anderweitige Köstlichkeiten wurden den am Mittwoch bereits zahlreich erschienen Besuchern angeboten.Das Festgelände war schon gut gefüllt, die Schlangen vor den Getränke- und Essensständen bereits lang, als Bürgermeister Tobias Blesch, Zehntgraf Albert Kessler und die amtierende Wipfelder Weinprinzessin Marie Schneider zur offiziellen Eröffnung schritten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen